idee & gestaltung? media.dot

Beitragsseiten

Die Gründung des Landesverbandes der HTV OÖ

Es wurde auch sehr bald versucht, für die Heimat- und Trachtenvereine in Oberösterreich einen Landesverband zu gründen. Der erste Versuch wurde 1923 gestartet. Mit 3 Jahren war ihm allerdings keine allzu lange Dauer beschieden. Der zweite Versuch wurde 1935 gestartet. Mit dem 2. Weltkrieg scheiterte allerdings auch dieser Versuch.

Am 9. November 1947 ist dann die Gründung des heutigen Landesverbandes der Heimat- und Trachtenver-einigungen Oberösterreichs geglückt. Die Gründung ging aber nicht reibungslos vor sich, denn die Vereine des Salzkammergutes wollten sich niemanden unterordnen. Sie pochten immer wieder auf ihre alte Tradition und das nur sie das echte Brauchtum pflegen. In Wirklichkeit ging es aber nicht nur darum, sondern auch um die Vormacht-stellung im Landesverband. Gegen den Sitz des Landesverbandes in Bad Ischl mit Funktionären aus dem Salz- kammergut an der Spitze, währen von dieser Seite aus bestimmt keine Einwände erfolgt.

Der Verband der Heimat- und Trachtenvereine Salzkammergut ist 1958 aus dem Landesverband wieder ausgetreten. Dadurch hat er die gewünschte Selbstständigkeit wieder erhalten und es wurden damit endlich auch die immer wieder zutage tretenden Gegensätze aus der Welt geschafft. Ebenfalls 1947 wurde in Wels die sogenannte ARGE - Arbeitsgemeinschaft der Landesverbände - gegründet. Diese Arbeitsgemeinschaft ist der heutige Bund der Österreichischen Trachten- und Heimatverbände.

Terminvorschau
Fr 22. Oktober 19:00 Uhr
WELS TANZT AUF! Light-Tanzworkshop
Geschäftsstelle

Öffnungszeiten

Nach telefonischer Terminvereinbarung

Kons. Gerhard Steiner:      0676 / 34 11 002


 E- Mail senden

BRAUCHma!

brauchma292

Nr. 293
Herbst
Titelthema: 
"Harzsammler"

Jetzt abonnieren

Regionalverbände