idee & gestaltung? media.dot

kathreintanz2

Lust auf Tanzen? Dann kommen Sie doch zum Kathreintanz nach Lengau! Am 8. November 2019 ab 20 Uhr beim Jägerwirt.

auftanzt"Kathrein stellt den Tanz ein", heißt es. Das OÖ Forum Volkskultur veranstaltet deshalb zum Abschluss der Volkstanzsaison gemeinsam mit dem OÖ. Landesmuseum das Tanzfest "Auftanzt". Ein beschwingter Abend mit Musik und Tanz erwartet Sie am Samstag, 25. November 2017, 19.30 Uhr, Schlossmuseum Linz. Der Eintritt ist frei! 

alt

Obmann: Georg Hohensinn

Höschmühl 7
4924 Waldzell

07754 2342
0664 73766583
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Volkstanzgruppe Waldzell wurde 1989 unter der Leitung von Monika und Johann Moser gegründet.

1993 übernimmt Georg Hohensinn die Obmannfunktion. 1997 erlernten wir von der Zeche Großhöfing, ebenfalls aus Waldzell, den Innviertler- Landler. Seit dem Jahr 2000 dürfen wir in Waldzell den „Waldzeller Winterkirtag“ mit dem Volkstanz- und Zechentreffen veranstalten.

Jährlich findet am Sonntag nach Heiligen Drei Könige diese Veranstaltung im Gasthaus Schachinger „Zum Mitterhofer“ statt, dabei treffen sich Tanzgruppen aus nah und fern. Die Solinger Landlermusik darf natürlich bei dieser Veranstaltung nicht fehlen. Unsere Gruppe besteht derzeit aus 32 Männern und Frauen.

Durch Volkstanz, Schuhplatter und Landler wird die Volkskultur in unserer Gemeinde gepflegt. Natürlich kommt auch das gemütliche Beisammensein nach den Tanzproben und bei Ausflügen nicht zu kurz.

Auch dürfen wir jedes Jahr beim Waldzeller Dorffest (immer am letzten Sonntag im Juli) unsere Gäste bewirten.

miteinand2In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstand im bayerischen Raum das Trachtenvereinswesen. Es erfreute sich großer Beliebtheit und verbreitete sich rasch. Zur Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert erreichte diese Idee auch Österreich. Die ersten Trachtenvereine wurden gegründet, breiteten sich rasch im ganzen Land aus und erfuhren so in der Zwischenkriegszeit einen großen Aufschwung. 

augustineDas Ziel des Projektes „Die dumme Augustine“ ist, dass tschechische Kinder aus einem Kindergarten in Eger/Cheb die deutsche Sprache erlernen. An einem kleinen Theaterstück wird die deutsche Sprache geübt. Die Frau des Bundesvüarstäihas Kons. Alfred Baumgartner, Jutta-Sybille Aglas-Baumgartner, hat Regie geführt und mit den Verantwortlichen des Kindergartens die Kinder auf den großen Auftritt vorbereitet.

Terminvorschau
Sa 29. Februar 09:00 Uhr - Sa 29 Februar 17:00 Uhr
Kindertanzseminar „Wurzeln für unsere Kinder“
Sa 29. Februar 14:00 Uhr
Schnupper-Schnalzer-Workshop
Geschäftsstelle

Öffnungszeiten

Nach telefonischer Terminvereinbarung

Kons. Gerhard Steiner:      0676 / 34 11 002


 E- Mail senden

BRAUCHma!

brauchma286

Nr. 286
Winter
Titelthema: 
"Goldspinnerei"
Klosterarbeiten
der anderen Art
Jetzt abonnieren

Regionalverbände