idee & gestaltung? media.dot

tanz

Im Herbst gibt es viele Bräuche, die im alpenländischen Raum gepflegt werden. Einer davon ist der Kathreintanz. Er findet um den 25. November statt und bildet den Abschluss der in der Volkskultur traditionellen Tanzsaison.

bundesjugend1Die Jugend ist ein großes Thema in der aktuellen Ausgabe des Magazins BRAUCHma! So gibt es etwa einen weiteren Beitrag der Aktion "Brauch und Tanz im Jahreskreis". Titelthema in BRAUCHma! ist das Bundesjugendseminar - mit vielen Bildern. Hier ein Auszug daraus!

blaudruckIn den derzeitigen Ausgaben des Magazins BRAUCHma! gibt es die Rubrik "Goldenes Handwerk". In der aktuellen Ausgabe (Nr. 276) geht es um den Blaudruck-Färber. Das Unternehmen der Familie Wagner in Bad Leonfelden ist heute das letzte, das dieses außergewöhnliche Handwerk in Oberösterreich ausübt. Im Mühlviertel kommt der Blaudruck derzeit wieder zu einer neuen Blüte.

brauchma277Die Herbst-Ausgabe von BRAUCHma! ist bei den Abonnenten! In dieser Ausgabe dreht sich vieles um die Jugend. So gibt es zum Beispiel einen großen Bericht über das Bundesjugendseminar. Bei den Bräuchen im Herbst geht es um das Erntedankfest und den Kathreintanz.

Johannisfeuer Ralf JohannDas Sonnwendfeuer rund um den 21. Juni und das Johannisfeuer in der Nacht vor dem 24. Juni gehören zu den wohl bekanntesten Bräuchen im Sommer. Wie ist es aber zu diesen Bräuchen gekommen? Die Ursprünge sind heidnisch und reichen bis weit in die Antike zurück.

Terminvorschau
Sa 28. September 09:15 Uhr
Tanz- und Plattlervorführungen im Festzelt des Urfahraner Jahrmarkts
Geschäftsstelle

Öffnungszeiten

Nach telefonischer Terminvereinbarung

Kons. Gerhard Steiner:      0676 / 34 11 002


 E- Mail senden

BRAUCHma!

brauchma285

Nr. 285
September
Titelthema: 
Vom Lehrer zum
Instrumentenbauer
Jetzt abonnieren

Regionalverbände