idee & gestaltung? media.dot

mayerAm 17. Oktober 2015 wurde Konrad Mayer vom „Tanz- und Trachtenverein D’Kerzenstoana Bad Mühllacken - Feldkirchen“ im Rahmen des 90-jährigen Bestandsjubiläums des TV D’Kerzenstoana von Landesverbands-Obmann Kons. Rudi Birnbaumer das „Ehrenzeichen des Landesverbandes“ verliehen. Konrad Mayer trat schon in seiner Schülerzeit dem Trachtenverein bei. Als aktiver Tänzer und Plattler übernahm er 1997 als Obmann den Verein und leitet ihn bis heute vorbildlich. Er ist stets um das Wohl und den weiteren Bestand des Vereins bemüht und hilft zurzeit aktiv am Aufbau der Jugend-Plattlergruppe mit. Für seinen Einsatz erhielt er bereits das Ehrenzeichen des Verbandes Linz.

laeppleDer 27. Juni 2015 war ein wahrlich besonderer Tag. Unserem Obmann Alfred Läpple wurde an diesem Nachmittag der Funktionstitel „Konsulent für Volksbildung und Heimatpflege“ in Anerkennung der ehrenamtlichen Verdienste für das Land Oberösterreich von Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer verliehen. Dies geschah im Rahmen einer Feierstunde im Steinernen Saal des Linzer Landhauses, bei der an insgesamt zehn Persönlichkeiten der Ehrentitel „Konsulent bzw. Konsulentin“ und an weitere elf Personen die Kulturmedaille des Landes verliehen wurde. Neben einer Reihe von Ehrengästen aus den jeweiligen Sparten der Ausgezeichneten waren auch viele Wegbegleiter der jeweiligen Personen anwesend. Für Alfred waren dies einerseits die Familienangehörigen und andererseits die Vertretung aus der Vereinsleitung der Altstädter Bauerngmoa. Alfred Läpple ist am 16.10.1981 der Altstädter Bauerngmoa beigetreten und wurde rasch in die Tanzgruppe integriert bzw. mit Funktionen betraut: Von 1990 bis 1992 als Kontrolle, anschließend bis 1998 als Kassier und seit 2004 als Obmann-Stellvertreter, bis er am 18.1.2010 die Führung des Vereines übernahm. Nahezu 20 Jahre war Alfred Läpple als Mitglied im Jugendbereich des Verbandes der Trachtenvereine Linz und Umgebung tätig und dabei sehr engagiert an der Mitorganisation der jährlichen Kinderferialaktion inklusive der erforderlichen Kinderbetreuung aktiv. Mit besonderer Freude organisierte er 2008/2009 das dreiteilige Projekt „Fit in Bewegung – für unsere Jugend“. Im selben Zeitraum übernahm Alfred Läpple die Funktion als Kassier-Stellvertreter im Verband für insgesamt 14 Jahre. In seiner Zeit als Obmann bei der „Altstädter Bauerngmoa“ fielen die bisher bedeutendsten Jubiläen seines Stammvereines, das 100-jährige Bestehen des Vereins im Jahr 2012 und heuer am Neujahrstag das Jubiläum „90 Jahre Neujahrsschnalzen“. Der Einsatz im Bereich des volkskulturellen Betätigungsfeldes wurde nun auch durch die OÖ. Landesregierung mit der Verleihung des Ehrentitels gewürdigt.

EM Kons. Fritz Hagendorf.

BILD: Land Oberösterreich

ehrung-baumgartnerKonsulent Alfred Baumgartner hat am 18. Juni 2015 vom Linzer Bürgermeister MMag. Klaus Luger (SPÖ) die „Kulturmedaille der Stadt Linz“ überreicht bekommen. In seiner Laudatio kam Bürgermeister Luger auf die vielfältigen Verdienste des Ausgezeichneten sowohl im eigenen Bundesland als auch grenzüberschreitend zu sprechen und erwähnte den unermüdlichen Einsatz. Als Vorsitzender des Bundes der Egerländer Gmoin ist ein Ganztagsjob garantiert und sehr viel Reisetätigkeit damit verbunden. Er hat in der Vergangenheit schon eine Reihe von Auszeichnungen erhalten. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Jutta-Sybille Aglas-Baumgartner, die auch über viele Auszeichnungen verfügt, werden alle anstehenden Probleme und Arbeiten bravourös und präzise gelöst.

Hans SchachermayrAm 17. Juli 2015 wurde Hans Schachermayr vom „TV Altstädter Bauerngmoa“ im Rahmen des Saisonabschlusses von Landesverbands-Obmann Kons. Rudi Birnbaumer das „Ehrenzeichen des Landesverbandes“ verliehen. Hans Schachermayr wurde am 24. März 1945 geboren. Er ist seit 1. November 1988 Mitglied des Trachtenvereins. Im Jahr 2004 übernahm er das Amt des 2. Fahnenjunkers und Archivars. Hans steht immer parat, wenn der Verein eine wichtige Arbeit zu erledigen hat. Als Obmannstellvertreter unterstützt er den Obmann. Ob Festbesuche, Begräbnisse oder handwerkliche Aufgaben – Hans erledigt alles schnell und zuverlässig.

AloisiaAm 4. Juni 2015 wurde Aloisia Braumann von Landesverbandsobmann Kons. Rudi Birnbaumer mit dem Ehrenzeichen der Heimat- und Trachtenvereine OÖ ausgezeichnet. Die Verleihung fand im schönen Rahmen des zehnjährigen Jubiläums der Kindervolkstanzgruppe Senftenbach-Wippenham statt. Aloisia Braumann ist 1978 dem Trachtenverein Ried im Innkreis beigetreten. Sie war insgesamt neun Jahre Jugendleiterin bzw. Jugendleiterin-Stellvertreterin im TV Ried. Im Verband Innviertel war sie sechs Jahre lang Verbandsjugendleiterin, Jugendleiterin-Stellvertreterin und Dirndlmutter bzw. Trachtenberaterin. Gemeinsam mit Schwiegertochter Katharina hat sie Die Kindervolkstanzgruppe Senftenbach-Wippenham aufgebaut und war zehn Jahre lang Tanzleiterin. Aloisia Braumann wurde bereits das Ehrenzeichen des Verbandes Innviertel, das Ehrenzeichen der Landesverbands-Jugend und das Goldene Ehrenzeichen des TV Ried verliehen.

Terminvorschau
Sa 29. Februar 09:00 Uhr - Sa 29 Februar 17:00 Uhr
Kindertanzseminar „Wurzeln für unsere Kinder“
Sa 29. Februar 14:00 Uhr
Schnupper-Schnalzer-Workshop
Geschäftsstelle

Öffnungszeiten

Nach telefonischer Terminvereinbarung

Kons. Gerhard Steiner:      0676 / 34 11 002


 E- Mail senden

BRAUCHma!

brauchma286

Nr. 286
Winter
Titelthema: 
"Goldspinnerei"
Klosterarbeiten
der anderen Art
Jetzt abonnieren

Regionalverbände